Nacht der lebenden Bücher

Am 09. November findet um 18:30 in Singen die Nacht der lebenden Bücher statt.

Besonders in den letzten Jahrzehnten ist die religiöse Vielfalt in Singen größer und bunter geworden. In Singen dominiert der Anteil christlicher Orientierungen mit vielen verschiedenen Ausrichtungen, doch gibt es auch muslimische, hinduistische, buddhistische, alevitische, sikhische Glaubensrichtungen.

Viele dieser Glaubensrichtungen sind zwar von ihrem Namen her bekannt, aber dennoch kennt man sie nicht richtig. Für ein gutes Miteinander in der Gesellschaft ist die kontinuierliche Arbeit am gegenseitigen Verständnis und Akzeptanz wichtig. Mit der Nacht der lebenden Bücher soll eine Möglichkeit gegeben werden, miteinander ins Gespräch zu kommen. Den ausführlichen Flyer gibt es hier.

Gedanken zur Tageslosung vom 27.05.2020

Der HERR wird's vollenden um meinetwillen. Psalm 138,8

Paulus schreibt: Ich bin darin guter Zuversicht, dass der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird's auch vollenden bis an den Tag Christi Jesu. Philipper 1,6

Weiterlesen...

Andacht Mai 2020

Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat!  Die Bibel  1. Petrusbrief 4,10

Weiterlesen...