Gedanken zur Tageslosung vom 04.07.2020

Der HERR spricht: Ich will mich zu euch wenden und will euch fruchtbar machen und euch mehren und will meinen Bund mit euch halten. 3. Mose 26, 9

Auf alle Gottesverheißungen ist in Jesus Christus das Ja; darum sprechen wir auch durch ihn das Amen, Gott zur Ehre. 2. Korinther 1, 20

Weil Gott seine Versprechen hält, dürfen wir „Amen“, so ist es, stimmt, genau, der Meinung bin ich auch, so sehe ich das auch, eben Amen!! sagen.

Zweimal schließt Gott seinen Bund mit den Menschen. Im alten Testament mit Abraham. Und im Neuen Testament durch Jesus Christus und dessen Opfer. Daran erinnern wir uns, wenn wir Abendmahl feiern.

Desgleichen nahm er auch den Kelch nach dem Mahl, dankte, gab ihnen den und sprach: Nehmet hin und trinket alle daraus: Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut, das für euch vergossen wird, zur Vergebung der Sünden; solches tut, sooft ihr's trinket, zu meinem Gedächtnis.

Jesus ist Gottes „Ja“ zu uns.

Wann immer wir Ja sagen wollen, sagen wir Amen. Nach jedem Gebet, nach allen Zusagen, an die wir uns erinnern, wenn wir Gottes Wort verkünden und natürlich als Antwort auf jeden Segen, der uns zugesprochen wird.

Lassen Sie uns zusammen Amen sagen, lassen Sie uns Gott loben.

Treuer Gott,

Du hast Dein Ja gegeben. Du tröstest uns, wenn unsere Seele weint. Du schenkst uns Leben und gibst uns Frieden. Du hast uns Deinen Heiligen Geist gegeben. Deinen Sohn hast Du für uns geopfert. Mit allem was Du tust und wirkst, zeigst Du uns Deine Liebe und Dein Gnade. Du hast uns erkannt vor aller Zeit und uns furchtlos geschaffen. Du hast uns Vernunft gegeben und die Freiheit, Fehler zu machen.

In Deiner unendlichen Güte, fängst Du uns immer wieder auf.

So ist es. So zeigst Du Dich uns. So bist Du. Genau so!

Amen

Ich wünsche Ihnen einen gesegneten Tag

Prädikantin Stefanie Rösch aus Konstanz

Gedanken zur Tageslosung vom 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen.Psalm 26,12

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung!1.Korinther 14,26

Weiterlesen...

Monatsandacht August 2020

"Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, das erkennt meine Seele.“

Psalm 139, 14

Weiterlesen...