Kindergottesdienst zum 19.04.2020

Gottesdienst zum 19.04.2020 mit Pfarrerin Barbara Kündiger

Ostern in der orthodoxen Kirche

Unsere orthodoxen Geschwister feiern an diesem Sonntag  ihr Osterfest.

Sie erleben das Verbot miteinander Gottesdienste zu feiern besonders schmerzlich, denn sie müssen  auf manchen Ritus verzichten, der für sie zum Osterfest gehört.

Wir wünschen Ihnen dennoch und trotzdem ein gesegnetes Osterfest mit der gerade jetzt so wichtig Erfahrung: Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden. Das Leben siegt über den Tod. Halleluja!

Ostergruß des Landesbischofs

„Was an Ostern geschieht, stürzt die Welt um“, so Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh in seinem Gruß zu Ostern, der als Text und ab Samstag auch als Video auf der landeskirchlichen Homepage www.ekiba.de zu sehen ist. „Das Leben ist stärker als der Tod. Die Gerechtigkeit siegt über den Eigennutz. Friede kehrt ein. Gott gibt uns die Kraft und den Mut, die Welt im Geist der Liebe Christi zu gestalten.“

Weiterlesen...

Kids Treff aus Rielasingen zu Ostern

Tipps für Kids

Seit 26. März strahlen die sieben baden-württembergischen Regionalsender die vom Evangelischen Medienhaus GmbH produzierte Kindersendung „Hallo Benjamin!“ aus. Die Mitmach-Sendung richtet sich an Knder von 5 bis 10 Jahren und vermittelt spielerisch Werte und Wissen. Die Moderatorin und 3 kleine Gäste spielen, basteln, experimentieren und kochen – da hat Langeweile keinen Platz. Die Ausstrahlung erfolgt über Kabel, Satellit und Lifestream jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 10 Uhr, sowie von 13 bis 14 Uhr. Mehr Informationen gibt es unter www.hallo-benjamin.de.

Ostern wird gefeiert

Evangelische Gemeinden feiern Ostern anders in der Krise, aber sie feiern

„Gerade Karfreitag und Ostern sind es, die uns in dieser herausfordernden Zeit Kraft geben durch das Wissen, dass Gott im Leid bei uns ist und er uns durch das Leid ins Leben führt. So können wir in dieser Krisenzeit die frohe Botschaft des Evangeliums durch unsere Haltung und unser Handeln weitergeben und vermitteln.“, so Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal.

In diesem Sinne sind im Evangelischen Kirchenbezirk Konstanz viele Ideen entstanden, wie Ostern trotz Corona-Krise gefeiert werden kann. Hier geht es zu den Angeboten der Region Mitte (Radolfzell, Böhringen, Höri), der Region Singen mit umliegenden Orten (Rielasingen, Engen, Gottmadingen) und den Gemeinden in Konstanz und auf der Reichenau.

Gottesdienst zum 05.04.2020 mit Pfarrer Frank-Uwe Kündiger aus Allensbach

Kindergottesdienst zum 05.04.2020

Dritter online Kids Treff aus Rielasingen

Gott meint es gut mit uns - auch in Zeiten der Coronakrise?

Wer hätte das noch vor wenigen Monaten für möglich gehalten: Dass die Straßen demnächst unter der Woche menschenleer sind, die meisten nicht mehr zur Arbeit gehen, die Züge, wenn sie denn noch fahren, fast ohne Reisende sind und die Wirtschaft kollabiert: Nein, das hätte sich so wohl kaum einer vorstellen können, außer in Science-Fiction-Romanen. Wir leben doch – zumindest in den modernen Industrieländern - in Zeiten der Machbarkeit und des stetigen technischen Fortschritts! Selbst den unweigerlichen Tod aus Altersschwäche wollten Wissenschaftler jüngst nicht mehr so ohne weiteres einfach hinnehmen. Einige prognostizierten diesbezüglich baldige Fortschritte. Und nun, plötzlich und furchterregend: Die Coronakrise, die alles verändert.

Weiterlesen...

Einladung zum ökumenischen Hausgebet

Die Konstanzer evangelischen Gemeinden schließen sich einer Initiative der ACK (Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen) an. Jeden Sonntag läuten um 10:00 Uhr die Glocken der Konstanzer Kirchen. 

Dies soll in Zeiten der Corona – Krise ein Zeichen des Glaubens, der Ermutigung und Gottes Beistand sein. Anschließend besteht die Möglichkeit gemeinde eigene oder andere liturgisch geistliche Angebote im Internet wahr zu nehmen. Zahlreiche Gemeinden haben ihre  Aktionen schon auf ihren Homepages veröffentlicht. Zusätzlich wird dazu eingeladen, jeden Abend um 19 Uhr ein Licht (LED-Kerze oder Kerze in großem Glas!) ins Fenster zu stellen, um ein Hoffnungslicht des Glaubens in die Stadt zu tragen.

Jeweils am Montag und Donnerstag wird ein Hausgebet angeschlossen, um sich auch so in dieser Zeit ökumenisch im Gebet zu verbinden. Vorlagen dazu gibt es unter: www.ack-konstanz.de und www.citypastoral-konstanz.de und werden auch in den Kirchen ausgelegt, damit viele Zugang dazu haben.

Gedanken zur Tageslosung vom 20.09.2020

Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.
2.Mose 20,12

Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Ehre.
Römer 15,7

Weiterlesen...

Andacht September 2020

Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.

2.Kor 5,19

Weiterlesen...